Roman Script    Reciting key words            Previous Sūrah    Quraan Index    Home  

59) Sūrat Al-Ĥashr

Private Tutoring Sessions

59)

Toggle thick letters. Most people make the mistake of thickening thin letters in the words that have other (highlighted) thick letter Toggle to highlight thick letters
Sabbaĥa Lillāh Mā Fī As-Samāwāti Wa Mā Fī Al-'Arđi ۖ Wa Huwa Al-`Azīzu Al-Ĥakīmu [59.1] Alles, was in den Himmeln, und alles, was auf Erden ist, preist Allah; und Er ist der Allmächtige, der Allweise. ‍‌‍‍‌ ‌‌ ‌‍ ۖ ‌‌ ‍‍‍‍‌
Huwa Al-Ladhī 'Akhraja Al-Ladhīna Kafarū Min 'Ahli Al-Kitābi Min Diyārihim Li'wwali Al-Ĥashri ۚŽanantum 'An Yakhruۖ Wa Žannū 'Annahum Māni`atuhum Ĥuşūnuhum Mina Allāhi Fa'atāhumu Allāhu Min Ĥaythu Lam Yaĥtasibū ۖ Wa Qadhafa Fī Qulūbihimu Ar-Ru`ba ۚ Yukhribūna Buyūtahum Bi'aydīhim Wa 'Aydī Al-Mu'uminīna Fā`tabirū Yā 'Ūlī Al-'Abşāri [59.2] Er ist es, Der diejenigen von dem Volk der Schrift, die ungläubig waren, austrieb aus ihren Heimstätten bei dem ersten Heerbann. Ihr glaubtet nicht, daß sie hinausziehen würden, und sie dachten, daß ihre Burgen sie beschützen würden gegen Allah. Doch Allah kam über sie, von wo sie es nicht erwarteten, und warf Schrecken in ihre Herzen, so daß sie ihre Häuser zerstörten mit ihren eigenen Händen und den Händen der Gläubigen. So zieht eine Lehre daraus, o die ihr Augen habt. ‌‍ ‍‍‍‍ ‌‌ ‍‌‍‍ ‍‌‍‍‌ ۚ‍‍‌‍‍‍ ‌‌‍‍ۖ ‌‍‍‍‌ ‌‍ ‍‍‍‍ ‍‌‍‍ۖ ‌‍ۚ‍‍‍‍ ‌‌ ‍‍‍‍ ‌‌ ‍‌ ‌‍‍‍‍‍‍
Wa Lawlā 'An Kataba Allāhu `Alayhimu Al-Jalā'a La`adhdhabahum Ad-Dunۖ Wa Lahum Al-'Ākhirati `Adhābu An-Nāri [59.3] Und wäre es nicht so gewesen, daß Allah für sie Verbannung angeordnet hatte, Er hätte sie sicherlich hienieden bestraft, und im Jenseits wird ihnen die Strafe des Feuers. ‌ ‌‌ ‌‌ ‍‌‍‌ ۖ‍‍ ‍‍‌ ‍‍
Dhālika Bi'annahum Shāqqū Allaha Wa Rasūlahu ۖ Wa Man Yushāqqi Allāha Fa'inna Allāha Shadīdu Al-`Iqābi [59.4] Dies, weil sie sich Allah widersetzten und Seinem Gesandten; und wer sich Allah widersetzt - wahrlich, dann ist Allah streng im Strafen. ‍ ‍‍‍‍ ‌‌‍ ۖ ‌‍‌‍‍ ‍‍‍‍‌ ‍‍
Qaţa`tum Min Līnatin 'Aw Taraktumūhā Qā'imatan `Alá 'Uşūlihā Fabi'idhni Allāhi Wa Liyukhziya Al-Fāsiqīna [59.5] Was ihr umgehauen habt an Palmen oder auf ihren Wurzeln stehen ließet, es geschah mit Allahs Erlaubnis und damit Er die Übertreter in Schmach stürze. ‍‍‍ ‍‌ ‌‌‌ ‍‌ ‌‍‍‌ ‌ ‍ ‌‍‍‍‍‍
Wa Mā 'Afā'a Allāhu `Alá Rasūlihi Minhum Famā 'Awjaftum `Alayhi Min Khaylin Wa Lā Rikābin Wa Lakinna Allāha Yusalliţu Rusulahu `Alá Man Yashā'u Wa ۚ Allāhu `Alá Kulli Shay'in Qadīrun [59.6] Und was Allah Seinem Gesandten als Beute von ihnen gegeben hat, ihr habt weder Roß noch Kamel dazu angespornt; aber Allah gibt Seinen Gesandten Gewalt über wen Er will: und Allah vermag alle Dinge zu tun. ‌ ‌‍‍‍‌‌ ‍ ‌ ‌‍ ‍‌‍‍‍ ‍‌ ‌‌ ‍‍‍‍ ‍‌ ‍‍‌ ‌‌ ‍‍‌ ‌‍ ‍ ‍ ‌‍ ‌ ‍‌‍‍‌‌ ۚ ‌ ‍
Mā 'Afā'a Allāhu `Alá Rasūlihi Min 'Ahli Al-Qurá Falillāhi Wa Lilrrasūli Wa Lidhī Al-Qurbá Wa Al-Yatāmá Wa Al-Masākīni Wa Abni As-Sabīli Kay Lā Yakūna Dūlatan Bayna Al-'Aghniyā'i Minkum ۚ Wa Mā 'Ātākumu Ar-Rasūlu Fakhudhūhu Wa Mā Nahākum `Anhu Fāntahū ۚ Wa Attaqū Allaha ۖ 'Inna Allāha Shadīdu Al-`Iqābi [59.7] Was Allah Seinem Gesandten als Beute von den Bewohnern der Städte gegeben hat, das ist für Allah und für den Gesandten und für die nahen Verwandten und die Waisen und die Armen und den Wanderer, damit es nicht bloß bei den Reichen unter euch die Runde mache. Und was euch der Gesandte gibt, nehmt es: und was er euch untersagt, enthaltet euch dessen. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen. ‌ ‌‍‍‍‌‌ ‍ ‌ ‌‍ ‍‌‍‍‌‌ ‍ ‌‍‍‍‍‍‍‍‍‌ ‌‌ ‌‍‍‍‍ ‌‍‍‍‍‍‍ ‌ ‍‍‍ ‌‌ ‌ ‍‍‍‍‍‍‍‍‍‌‌ ‍‌‍‍ۚ ‌‍‌ ‌ ‍‍‍‍‍‍‌ ‌‌ ‍‌‍‍‍ ‌ۚ‍‍ۖ ‍‍‍‍‌ ‍‍
Lilfuqarā'i Al-Muhājirīna Al-Ladhīna 'Ukhrijū Min Dīārihim Wa 'Amwālihim Yabtaghūna Fađlāan Mina Allāhi Wa Riđwānāan Wa Yanşurūna Allāha Wa Rasūlahu~ ۚ 'Ūlā'ika Humu Aş-Şādiqūna [59.8] (Es ist) für die armen Flüchtlinge, die von ihren Heimstätten und ihren Besitztümern vertrieben wurden, indes sie nach Allahs Huld und Wohlgefallen trachteten und Allah und Seinem Gesandten beistanden. Diese sind die wahrhaft Treuen. ‍‍‍‍‌‌‌ ‍‍‍‍‍‍‍ ‌‍‌ ‍‌ ‌‌‌ ‍‍‍‍‍‍‍‍‍‍ ‌‍‍‍‌‌ ‌‍‌‍‍‍‍‍‍‍‍‌ ‍ ‌‌‍~ ۚ‍‍‌‍‍‍ ‍‍‍‌
Wa Al-Ladhīna Tabawwa'ū Ad-Dāra Wa Al-'Īmāna Min Qablihim Yuĥibbūna Man Hājara 'Ilayhim Wa Lā Yajidūna Fī Şudūrihim Ĥājatan Mimmā 'Ūtū Wa Yu'uthirūna `Alá 'Anfusihim Wa Law Kāna Bihim Khaşāşatun ۚ Wa Man Yūqa Shuĥĥa Nafsihi Fa'ūlā'ika Humu Al-Mufliĥūna [59.9] Und jene, die vor ihnen in der Stadt wohnten und im Glauben (beharrten), lieben jene, die bei ihnen Zuflucht suchten, und finden in ihrer Brust keinen Wunsch nach dem, was ihnen gegeben ward, sondern sehen (die Flüchtlinge gern) vor sich selber bevorzugt, auch wenn sie selbst in Dürftigkeit sind. Und wer vor seiner eignen Habsucht bewahrt ist - das sind die Erfolgreichen. ‍‍‍‍ ‌‍‍‌‌‌ ‍‍‌‌‍‌ ‌‍‍ ‍‌ ‍‍‍ ‍‍‍ ‍‌‌ ‌ ‌‌ ‍‍‌ ‍‌ ‌ ‍‍‍‌ ‌‍‍‌ ‌‍‍‌‌ ‌‌‍ ‌‌ ‍‍‍ ‍‍ۚ ‌‍‌‍‍ ‍‍‌‍‍‍
Wa Al-Ladhīna Jā'ū Min Ba`dihim Yaqūlūna Rabbanā Aghfir Lanā Wa Li'akhwāninā Al-Ladhīna Sabaqūnā Bil-'Īmāni Wa Lā Taj`al Fī Qulūbinā Ghillāan Lilladhīna 'Āmanū Rabbanā 'Innaka Ra'ūfun Raĥīmun [59.10] Und die nach ihnen kamen, sprechen: «Unser Herr, vergib uns und unseren Brüdern, die uns im Glauben vorangingen, und lasse in unseren Herzen keinen Groll gegen die Gläubigen. Unser Herr! Du bist fürwahr gütig, barmherzig.» ‍‍‍‍ ‍‍‍‍‍‌‌‌ ‍‌‍‍‍‍‍‍ ‌‍‍‍‌ ‌ ‌‍‍‌‌ ‍‍‍‍ ‍‍‍‍‌ ‍‍‍ ‌‌ ‍‍‍‍‌ ‍‍‍‍ ‌‌ ‌‍‌ ‌‍ ‌‍‍‍‌ ‌ ‌‍
'Alam Tará 'Ilá Al-Ladhīna Nāfaqū Yaqūlūna Li'khwānihimu Al-Ladhīna Kafarū Min 'Ahli Al-Kitābi La'in 'Ukhrijtum Lanakhrujanna Ma`akum Wa Lā Nuţī`u Fīkum 'Aĥadāan 'Abadāan Wa 'In Qūtiltum Lananşurannakum Wa Allāhu Yash/hadu 'Innahum Lakādhibūna [59.11] Hast du nicht die beobachtet, die Heuchler sind? Sie sprechen zu ihren Brüdern, die ungläubig sind unter dem Volk der Schrift: «Wenn ihr vertrieben werdet, so werden wir sicherlich mit euch ziehen, und wir werden nie jemandem gegen euch gehorchen; und wenn ihr angegriffen werdet, so werden wir euch sicherlich helfen.» Doch Allah ist Zeuge, daß sie gewißlich Lügner sind. ‌ ‌‌ ‍‍‍‍ ‍‍‍‌ ‍‍‍‍‍‍‍ ‍‌ ‍‍‍‍ ‌‌ ‍‌‍‍ ‍‌ ‌‍‍ ‍‍‍‍‍ ‌‌ ‍‍‍‍‍‍ ‌‌‌ ‌‌‌ ‌‌‌ ‍ ‍‌‍‍‍‍‍‍‍ ‌ ‌ ‌‍ ‌
La'in 'Ukhrijū Lā Yakhrujūna Ma`ahum Wa La'in Qūtilū Lā Yanşurūnahum Wa La'in Naşarūhum Layuwallunna Al-'Adbāra Thumma Lā Yunşarūna [59.12] Wenn sie vertrieben werden, sie würden nie mit ihnen ausziehen; und wenn sie angegriffen werden, sie würden ihnen niemals helfen. Und helfen sie ihnen schon, so werden sie sicherlich den Rücken wenden; und dann sollen sie (selbst) keine Hilfe finden. ‍‌ ‌‍‌ ‌ ‍‍‍‍‍‍‍ ‌‍‌ ‌ ‌ ‍‌‍‍‍‍‍‍‍‌ ‌‍‌‍‍‍‌ ‍ ‍‍‌‍‌ ‍ ‌ ‍‌‍‍‍‍‍‍‍‌
La'antum 'Ashaddu RahbatanŞudūrihim Mina Allāhi ۚ Dhālika Bi'annahum Qawmun Lā Yafqahūna [59.13] Wahrlich, sie hegen größere Furcht vor euch in ihren Herzen als vor Allah. Dies, weil sie ein Volk sind, das nicht begreift. ‍ ‌‌ ‌‍ ‍‌ ۚ ‌ ‌ ‍‍‍
Lā Yuqātilūnakum Jamī`āan 'Illā Fī Quran Muĥaşşanatin 'Aw Min Warā'i Judurin ۚ Ba'suhum Baynahum Shadīdun ۚ Taĥsabuhum Jamī`āan Wa Qulūbuhum Shattá ۚ Dhālika Bi'annahum Qawmun Lā Ya`qilūna [59.14] Sie würden euch nicht bekämpfen - nicht einmal alle zusammen -, außer in befestigten Städten oder hinter Mauern, (obgleich) ihre Heldentaten untereinander groß sind. Du würdest denken, sie seien eine Einheit, aber ihre Herzen sind geteilt. Dies, weil sie ein Volk sind, das keine Einsicht hat, ‌ ‍‍‍‍ ‌‌ ‌‌ ‍‌‌ ‍‍‍‍ ‌‌‌ ‍‌ ‌‌‍‍‌‌‌ ‌ۚ ‍‍‍‍‌ۚ ‌ ‌‍‍ ‌ ۚ ‌ ‌ ‍‍‍
Kamathali Al-Ladhīna Min Qablihim Qarībāan ۖ Dhāqū Wabāla 'Amrihim Wa Lahum `Adhābun 'Alīmun [59.15] Gleich jenen, die kurz vor ihnen die bösen Folgen ihrer Handlungsweise kosteten. Und für sie ist qualvolle Strafe. ‍‍‍‍ ‍‌ ‍‍ۖ ‌‌‌ ‌‍‍‍ ‌‍‍‍‌
Kamathali Ash-Shayţāni 'Idh Qāla Lil'insāni Akfur Falammā Kafara Qāla 'Innī Barī'un Minka 'Innī 'Akhāfu Allāha Rabba Al-`Ālamīna [59.16] Gleich Satan, wenn er zu dem Menschen spricht: «Sei ungläubig!»; ist er aber ungläubig, so spricht er: «Ich habe nichts mit dir zu schaffen, denn ich fürchte Allah, den Herrn der Welten.» ‍‍‍‍ ‌‌‌ ‍‍‍‍ ‌ ‍‍‍‍‌ ‍‍ ‍‌ ‍‌‍‍‍ ‌ ‌‍ ‍ ‌‍
Fakāna `Āqibatahumā 'Annahumā Fī An-Nāri Khālidayni Fīhā ۚ Wa Dhalika Jazā'u Až-Žālimīna [59.17] Und das Ende beider wird sein, daß sie im Feuer sein werden und darin bleiben. Das ist der Lohn der Frevler. ‍‍ ‍‍‌ ‌‍‌ ‍‍‍‍‍‍‌ ‍ ‌ ۚ ‌‌ ‍‍‌‌‌ ‍‍
Yā 'Ayyuhā Al-Ladhīna 'Āmanū Attaqū Allaha Wa Ltanžur NafsunQaddamat Lighadin ۖ Wa Attaqū Allaha ۚ 'Inna Allāha Khabīrun Bimā Ta`malūna [59.18] O die ihr glaubt, fürchtet Allah; und eine jede Seele schaue nach dem, was sie für morgen vorausschickt. Und fürchtet Allah; Allah ist wohl kundig dessen, was ihr tut. ‍‍‌‌ ‍‍‍‍ ‌‍‍‍ ‌‍‌‍‍‍‍‍‍‍‌ ‌ ‌ ‍ ‍‍‍‌ ‌‍‍ۖ ‍ ‌ ۚ ‍‍‍‍‍‌ ‌
Wa Lā Takūnū Kālladhīna Nasū Allaha Fa'ansāhum 'Anfusahum ۚ 'Ūlā'ika Humu Al-Fāsiqūna [59.19] Und seid nicht gleich jenen, die Allah vergaßen und die Er darum ihre eignen Seelen vergessen ließ. Das sind die Übertreter. ‍‍‍‍ ‌‍ ‌‌ۚ‍‍‌‍‍‍ ‍‍
Lā Yastawī 'Aşĥābu An-Nāri Wa 'Aşĥābu Al-Jannati ۚ 'Aşĥābu Al-Jannati Humu Al-Fā'izūna [59.20] Nicht gleich sind die Bewohner des Feuers und die Bewohner des Gartens. Es sind die Bewohner des Gartens, die erfolgreich sind. ‌‍‍‍‍‍ ‍‍‍‍‍‍‌ ‌‌‍‍‍‍‍ ‍‍ۚ ‌‍‍‍‍‍ ‍‍‍‍
Law 'Anzalnā Hādhā Al-Qur'āna `Alá Jabalin Lara'aytahu Khāshi`āan Mutaşaddi`āan Min Khashyati Allāhi ۚ Wa Tilka Al-'Amthālu Nađribuhā Lilnnāsi La`allahum Yatafakkarūna [59.21] Hätten Wir diesen Koran auf einen Berg herabgesandt, du hättest gesehen, wie er sich demütigte und sich spaltete aus Furcht vor Allah. Solche Gleichnisse stellen Wir für die Menschen, auf daß sie sich besinnen. ‌ ‌‌‍‌ ‌‌ ‍‍‍‌ ‌ ‌ ‍‌‍ ‌ ‍‍‍‌ ‍‌ ۚ‍‍‍‍‌ ‍‍‍‍‍
Huwa Allāhu Al-Ladhī Lā 'Ilāha 'Illā Huwa ۖ `Ālimu Al-Ghaybi Wa Ash-Shahādati ۖ Huwa Ar-Raĥmānu Ar-Raĥīmu [59.22] Er ist Allah, außer Dem es keinen Gott gibt, der Wisser des Ungesehenen und des Sichtbaren. Er ist der Gnädige, der Barmherzige. ‌ ‌ ‌‌ ‌ ۖ ‍‍‍‍‍ ‌‍‌ ۖ
Huwa Allāhu Al-Ladhī Lā 'Ilāha 'Illā Huwa Al-Maliku Al-Quddūsu As-Salāmu Al-Mu'uminu Al-Muhayminu Al-`Azīzu Al-Jabbāru Al-Mutakabbiru ۚ Subĥāna Allāhi `Ammā Yushrikūna [59.23] Er ist Allah, außer Dem es keinen Gott gibt, der König, der Heilige, der Eigner des Friedens, der Gewährer von Sicherheit, der Beschützer, der Allmächtige, der Verbesserer, der Majestätische. Hoch erhaben ist Allah über all das, was sie anbeten! ‌ ‌ ‌‌ ‌ ‍‍‍‍‌ ‍‍‍‍‌ ‍‍‌‌ ‍‍‌ ۚ‍‍‍‍‍‍ ‍ ‍‍‍‍‌ ‍
Huwa Allāhu Al-Khāliqu Al-Bāri'u Al-Muşawwiru ۖ Lahu Al-'Asmā'u Al-Ĥusná ۚ Yusabbiĥu Lahu Mā Fī As-Samāwāti Wa Al-'Arđi ۖ Wa Huwa Al-`Azīzu Al-Ĥakīmu [59.24] Er ist Allah, der Schöpfer, der Bildner, der Gestalter. Sein sind die schönsten Namen. Alles, was in den Himmeln und auf Erden ist, preist Ihn, und Er ist der Allmächtige, der Allweise. ‍‍‍‍ ‍‍‍‍‌ ۖ ‍‍‌‌ ۚ‍‌‍‍‌‌‍ ۖ ‌‌ ‍‍‍‍‌
Toggle thick letters. Most people make the mistake of thickening thin letters in the words that have other (highlighted) thick letter Toggle to highlight thick letters
Next Sūrah